Verrückt: Gefühlt hat das Jahr 2017 gestern erst begonnen – und dennoch ist es heute schon wieder so gut wie vorbei. Kinder, wie die Zeit vergeht. Ob das dieses „je älter du wirst, desto schneller verfliegt die Zeit“ ist, von dem alte Menschen immer berichten? Aber ich bin doch erst … ach, wechseln wir lieber schnell das Thema.

Ursprünglich hatte ich für diesen Beitrag mit dem Gedanken an einen kurzen Jahresrückblick gespielt, aber da es immer heißt, man solle nach vorne und nicht zurück schauen, verzichte ich darauf. Obwohl, einen kurzen Blick werfe ich dann doch zurück und zeige euch an dieser Stelle meine 12 persönlichen Lieblingsfotos aus 2017:

Wieso es ausgerechnet diese 12 Fotos in meine Auswahl geschafft haben? Nun, das bleibt mein kleines Geheimnis. Natürlich könnte ich zu jedem einzelnen Foto einen erklärenden Text schreiben, aber zum einen würde das den Umfang dieses Beitrags sprengen, und zum anderen ist es doch auch viel interessanter, wenn ihr euch diese Frage selbst beantworten müsst, oder?

So, und nun wird es noch ein wenig kitschig. Denn auch wenn es eigentlich nicht meine Art ist, möchte ich zum Abschluss des Jahres noch ein wenig gefühlsduselig werden und mich bei euch allen bedanken. Dafür, dass ihr regelmäßig meine Seite besucht und euch meine Fotos anschaut – egal ob hier, bei Facebook oder bei Instagram. Noch mehr bedanken möchte ich mich bei euch, sofern ihr euch meine Fotos nicht „nur“ still und leise anschaut, sondern zusätzlich auch noch ab und an ein „Gefällt mir“ oder gar einen Kommentar hinterlasst. Glaubt mir, ich freue mich über jede einzelne Reaktion! Und abschließend dürfen (dürfen, nicht müssen!) sich noch all jene von euch virtuell geknuddelt fühlen, die ich dieses Jahr fotografieren durfte – du, du und … na gut, auch du! Ohne euch wäre nichts von dem hier möglich! Und dafür danke ich euch aus tiefstem Herzen! Puh, ist der Boden hier plötzlich rutschig …

Nun, wie dem auch sei: Damit wäre ich jetzt auch schon bei dem angekommen, was ich mir für 2018 wünsche, nämlich … *trommelwirbel* … dass ihr euch weiterhin fleißig bei mir meldet, wenn ihr Lust habt, gemeinsam mit mir ein paar schöne Fotos zu erschaffen. Und insbesondere denen, die bislang noch nicht vor meiner Kamera standen, möchte ich sagen: Habt keine Scheu, traut euch einfach und schreibt mich an – manchmal, an guten Tagen, bin ich sogar fast so was wie freundlich. 😉

In diesem Sinne: Ich wünsche euch allen ein paar schöne, hoffentlich nicht zu stressige Feiertage und schon mal vorsorglich einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir sehen uns auf der anderen Seite …