Nachdem wir uns bei unserem ersten Shooting im Mai so gut verstanden hatten, trafen Jule und ich uns einen Monat später direkt für ein zweites Shooting. Dieses Mal sollte es für eine kleine Tagestour nach Hamburg gehen – doch leider stand die Fahrt unter keinem guten Stern. Nicht nur, dass Jule zutiefst verschnupft war, auch knallte die Sonne gnadenlos auf uns herab und ließ uns nicht nur ordentlich schwitzen, sondern trieb uns durch das grelle Licht auch beinahe in den Wahnsinn. Ach ja, und mein Frühstück bei McDonald’s sollte ich auch nicht bekommen, weil wir zu lange in der Schlange warten mussten und die Menükarte unmittelbar vor uns gewechselt wurde. Menno. Dabei hatte ich mich doch so auf den McMuffin Sausage & Egg gefreut. 🙁

Sei’s drum, dennoch hatten wir erneut viele spaßige Momente. Ich habe wieder viel gelernt (zum Beispiel, dass die Worte „Keine Angst, ich stecke dich schon nicht an!“ absolut keine Bedeutung haben). Und das eine oder andere Foto ist glücklicherweise auch entstanden. 😉