Der Mai stand bei mir komplett im Zeichen der Hochzeits- und Pärchenfotografie. Im April hingegen durfte ich mich kurz zuvor noch mal an ein paar Sensual-Aufnahmen versuchen – und eben diese Aufnahmen von Lucy möchte ich euch heute zeigen.

Wie bei allen meinen bisherigen Sensual-Shootings sind auch diese Fotos bei mir im Wohnzimmer entstanden. Dort kenne ich die Lichtverhältnisse, die Hintergründe – oder anders formuliert: Ich kann mich voll und ganz auf das Hauptmotiv, nämlich die Person konzentrieren. Und so langsam merke ich tatsächlich, dass sich auch bei der Sensual-Fotografie eine gewisse Sicherheit einstellt. Noch maximal 30 oder 40 Shootings, dann habe ich den Bogen bestimmt raus … 😉