10.2020 | Hochzeit von Anna und Tim

Nachdem es hier (zu) lange (zu) ruhig war, melde ich mich heute (endlich) mal wieder mit ein paar neuen bislang unveröffentlichten Bildern zu Wort. Wobei … kann man sich mit Bildern eigentlich zu Wort melden? Ach, egal: Ihr wisst, wie ich das meine.

Um mal wieder daran zu erinnern, dass ich neben Porträts auch Hochzeiten fotografiere, möchte ich euch heute die Fotos von Anna und Tim zeigen, die letzten Oktober im und rund um den Kieler Kaufmann entstanden sind. Ein super sympathisches Paar, nicht minder sympathische Gäste, eine schöne Location – da weiß man als Fotograf sofort, wieso man diesen Job so liebt. Auch wenn Hochzeiten und der damit verbundene Druck den Puls durchaus recht zuverlässig in die Höhe treiben. Auf eine positive Art, versteht sich. 😉

Ich freue mich wirklich sehr, dass ich die beiden an diesem Tag begleiten durfte. Und dass ich euch einige der entstandenen Fotos hier zeigen darf.

Danke für euer Vertrauen und weiterhin alles Gute, Anna und Tim!

10.2020 | Hochzeit von Sarah und Andi

Wenn es etwas gibt, was bei mir letztes Jahr unter Corona gelitten hat, dann ist es die Hochzeitsfotografie. Gerade mal zwei Hochzeiten durfte ich 2020 begleiten – und das ist selbst für mich, der ich nicht unbedingt für meine Hochzeitsfotografie bekannt bin, extrem wenig.

Umso mehr habe ich diese beiden Hochzeiten genossen und hoffe inständig, solch besondere Tage in nicht allzu ferner Zukunft wieder öfter begleiten zu dürfen. Dieses Jahr sieht’s zwar noch mau aus, aber ich bin durchaus optimistisch, dass 2022, so die Impfungen denn irgendwann mal Fahrt aufnehmen, wieder mehr möglich sein wird.

Heute aber möchte ich euch nun erst mal die Fotos von meiner lieben Kollegin Sarah und ihrem nicht minder lieben Mann Andi zeigen. Wie ihr gleich sehen werdet, sind die beiden passionierte Golfspieler, wodurch ich das Vergnügen hatte, zum ersten Mal ein Brautpaar auf einem Golfplatz zu fotografieren. Definitiv etwas, was ich nicht jeden Tag mache …

Vielen Dank, Sarah und Andi, dass ich euch an diesem Tag begleiten durfte! Und bleibt bitte, wie ihr seid – ihr wisst, was ich meine! 😉

09.2019 | Hochzeit von Amelie und Sven

In einem normalen Jahr würde jetzt so langsam die Hochzeitssaison starten, doch in diesem Jahr ist aus den bekannten Gründen so ziemlich nichts normal. Viele Hochzeiten werden nur im kleinen Rahmen stattfinden oder direkt verschoben werden – und ich gebe zu, gerade sehr froh darüber zu sein, dass ich über ein geregeltes Einkommen verfüge und nicht von der Fotografie leben muss. Ganz ehrlich: Ich drücke allen Fotografinnen und Fotografen (allen anderen natürlich auch) da draußen die Daumen, dass sie diese Phase einigermaßen überstehen!

Aber darum soll es heute gar nicht gehen. Heute soll es um Amelie und Sven gehen, deren Hochzeit ich letztes Jahr begleiten durfte. Los ging’s mit dem Getting Ready der Braut im OUTFIT Kiel, von wo aus es weiter ans Meer ging – geheiratet wurde nämlich direkt am Strand im wunderschönen Stein. Und auch wenn die erhoffte Möwen-Attacke auf das Fischbrötchen-Buffet leider ausblieb, so war dies doch ein Tag, den ich definitiv in bester Erinnerung behalten werde. 😉

Die letzten beiden Fotos sind übrigens im Haus von Amelie und Sven entstanden, welches die beiden zu der Zeit gerade renovierten. Den Abstecher dorthin wollte ich mir natürlich nicht nehmen lassen … 🙂

Noch mal vielen Dank, dass ich euch an diesem Tag begleiten durfte!

08.2019 | Hochzeit von Hanna und Sebastian

Dass ich im August die Hochzeit von Svea und Stephen fotografieren durfte, wisst ihr bereits. Was ihr nicht wisst, ist, dass ich im selben Monat auch die Hochzeit von Hanna und Sebastian begleiten durfte. Na gut, jetzt wisst ihr es natürlich schon. Egal. Um genau zu sein, durfte ich die Hochzeit von Hanna und Sebastian nicht nur im selben Monat, sondern sogar am selben Wochenende begleiten. Und um ganz genau zu sein, sogar am selben Tag.

Moment, zwei Hochzeiten an einem Tag? Ja, genau!

Der Zufall wollte es nämlich so, dass beide Paare am selben Wochenende in Rendsburg heirateten. Svea und Stephen kirchlich am Freitag, Hanna und Sebastian kirchlich am Samstag. Da die standesamtliche Trauung von Hanna und Sebastian am Freitag stattfand und die beiden wussten, dass ich an dem Tag eh vor Ort sein würde, fragten sie mich kurzerhand, ob ich sie nicht auch bei der standesamtlichen Trauung begleiten könnte. Und so kam es, dass ich den Freitagvormittag mit Hanna und Sebastian im Standesamt verbrachte, den Nachmittag dann keine 50 Meter entfernt mit Svea und Stephen in der Kirche und den Samstagnachmittag dann wieder Hanna und Sebastian vor meiner Kamera hatte. So ein volles Programm hatte ich auch noch nie – aber wie heißt es so schön: Einmal ist immer das erste Mal!

Auch hier bleibt mir einmal mehr nur, mich bei dem Brautpaar Hanna und Sebastian für die schönen, emotionalen und lustigen Stunden zu bedanken! Ich wünsche euch alles Gute für eure weitere Zukunft!

08.2019 | Hochzeit von Svea und Stephen

Anscheinend hat es sich noch nicht überall rumgesprochen, dass ich auch Hochzeiten fotografiere. Anders lässt sich zumindest der Gesichtsausdruck meines Models nicht erklären, als wir neulich über das Thema Hochzeiten sprachen und ich ihr erzählte, dass auch ich Paare an ihrem großen Tag begleite.

So darf’s natürlich nicht bleiben – und deswegen gibt’s heute (endlich komme ich mal dazu) als kleine Erinnerung die Fotos von Sveas und Stephens Hochzeit. Eine Hochzeit, auf die ich mich im Vorwege ganz besonders gefreut habe, da ich Svea bereits seit ein paar Jahren kenne, nicht nur sie, sondern auch sie gemeinsam mit Stephen schon mal vor der Kamera hatte und zu guter Letzt auch bereits ihren Junggesellinenabschied fotografieren durfte. Es ist einfach schön, Menschen über einen längeren Zeitraum zu begleiten – ich kann (und möchte) nicht leugnen, dass diese Hochzeit dadurch auch für mich persönlich eine besondere Bedeutung hatte.

Danke, ihr zwei, dass ich euch an eurem Tag begleiten durfte und eure Fotos hier zeigen darf! Ich bin schon gespannt, was für Fotos wir als nächstes angehen … 🙂

06.2019 | Sveas Junggesellinnenabschied

Die liebe Svea gehörte „damals“ zu den ersten Frauen, die mich nicht kannten und sich trotz meiner nicht vorhandenen Erfahrung vor meine Kamera trauten. Drei Jahre ist dies nun her – und auch wenn wir es 2018 leider nicht geschafft haben, miteinander Fotos zu machen, so haben wir doch glücklicherweise nie den Kontakt zueinander verloren. Und so freute ich mich sehr, als Svea mir im Januar erzählte, dass ihr Freund Stephen und sie nun offiziell verlobt seien – und mich fragte, ob ich Lust hätte, ihre Hochzeit zu begleiten.

Witzigerweise durfte ich bereits letztes Jahr auch Anne kennenlernen – die, klein wie die Welt nun mal ist, Svea im August als Trauzeugin zur Seite stehen darf. Und die mich fragte, ob ich Lust hätte, auch Sveas Junggeselinnenabschied ein Stück weit zu begleiten. Als Fotograf, nicht als Stripper. Nur, dass hier keine Missverständnisse entstehen.

Da Svea mit einem Flowercrown Workshop von Sina Reebschläger überrascht werden sollte, überlegten Anne und ich uns, dass es schön wäre, nicht nur die typischen Mädelsfotos zu machen, sondern auch diesen Workshop fotografisch festzuhalten. So was hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt zwar noch nie gemacht, aber hey, wenn ich das Gefühl habe, etwas könnte gut funktionieren, bin ich ja immer offen für Neues. Zumal ich von Natur aus gut darin bin, bei Gruppenveranstaltungen unbeteiligt daneben zu stehen und Menschen zu beobachten. 😉

Und so sind dann unter anderem die folgenden Fotos entstanden. Vielen Dank noch mal an alle Beteiligten, dass ich diese hier auch zeigen darf – ich freue mich schon darauf, euch auf Sveas und Stephens Hochzeit wiederzusehen!

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner